Accessoires

Zur Rationalisierung und Optimierung der Behandlungszyklen sind auf Anfrage optionale Systeme erhältlich, wie:

MOTORISIERTE TÜREN MIT VERTIKALEM ÖFFNEN
Es können Türen mit vertikaler Öffnungsmöglichkeit und einer frontalen Plattform für die Beladung mit einem Kran installiert werden.

SCHLAMM-  UND SPANENTFERNER
Sie sind auf der Unterseite des Lagertanks positioniert und werden dazu benutzt, die beim Waschprozess entstandenen Späne und den Schlamm zu entfernen.

ZUSATZTANKS
Für die raffinierteren Arbeitszyklen ist es möglich, mehrere Tanks in einem Stück oder extern, je nach Kundenbedarf, zu installieren.

WASCHDÜSE FÜR DIE MANUELLEN WÄSCHE
Mit der geöffneten Tür ist es möglich, mit der manuellen Waschdüse zu arbeiten, die mit der Sprühpumpe verbunden ist.

WÖCHENTLICHE UHR
Bei der normalen Nutzung einer Anlage, die auf definierte und programmierte Produktionszeiten basiert, kann es sehr nützlich sein, eine wöchentliche Uhr zu installieren. Diese hat eine Auswirkung auf die Heizung und/oder die Lüftungsanlage, um so eine geplante Zündung und Abschaltung dieser Einheiten zu ermöglichen.

ABNEHMBARE DÜSEN
Auch bei hohen Drucken ist es möglich, Düsen zu montieren, die schnell entfernt werden können, um eine Reinigung durchzuführen.

PLC UND MODEM
Im Falle einer speziellen Automatisierung kann die Maschine mit einem SPS, Touch Screen und Modem zur Datenfernübertragung und Kommunikationsdienstleistung per SMS ausgerüstet werden.

DOSIERPUMPEN
Dies sind Pumpen mit einem geringen Durchfluss, die das Reinigungsmittel in die Lagertanks einbringen, um den Verlust oder die Abnutzung des Produktes auszugleichen.

HEIZUNGEN MIT NIEDRIGER DISSIPATION
Wegen des Vorkommens von reichlichen Ablagerungen ist es wichtig, Heizelemente mit großen Oberflächen und niedrigen Verlustleistungen zu verwenden, um die Geräte zu schützen.

ENTÖLER
Der Kreislauf besteht aus einer Pumpe, die die Flüssigkeit aus einem Tank der Anlage durch eine schwimmende Buchse, die dem Flüssigkeitsniveau folgt, zieht, um dann die Flüssigkeit in ein Trennungsfach zu schicken. Aus diesem Trennungsfach fließt das Wasser zurück in den Behandlungstank und das Öl in einen externen Tank.

FILTERUNG
Für spezielle Bedürfnisse können die Anlagen mit Filtersystemen ausgestattet werden, die eine Filtrationsrate von 1 bis 100 Mikron haben. Üblicherweise werden die Beutelfilter mit einer unabhängigen Pumpe benutzt, die die Flüssigkeit aus dem Verarbeitungstank zieht, durch den Filter schiebt, um sie dann in das Reservoir zurückzuführen.

TROCKNEN UND/ODER BLASEN
Serienmäßig ist es möglich, ein Trocknungs- und/oder Blassystem mit Heißluftumlauf zu installieren.

BULLAUGE FÜR EINE INTERNE SICHT

SPRÜHMASKEN
Wenn die behandelten Komponenten eine genau lokalisierte Reinigung erfordern, ist es möglich, besondere Rohrleitungen für kritische Stellen mit hohen Drucken zu installieren.

SICHERHEITSWANNEN
Wenn der Boden nicht wasserdicht ist, kann eine Wanne mit einer Booster-Pumpe installiert werden, die dem Auffangen der zufälligen Flüssigkeitsverluste dient.

WAGENBECKEN
Das Becken ist ein Container, der, wenn der feste Korb oder der Drehkorb durch den Wagen aufgeladen wird, sich unter den Behälter stellt, um jeglichen Flüssigkeitsaustritt in das angrenzende Bad und deren Verschmutzung zu vermeiden. Die Einbeziehung des Beckens ist für jede Bewegung des Wagens programmierbar.

ERHÖHTER SOCKEL
Dieser ist besonders nützlich für den Anschluss des Systems mit alternativen Systemen zur Be-und Entladung.

SEITLICHER GEHWEG
Seitliche Gehwege erleichtern die Kontrolle und Wartung der Behandlungsbäder.

MISCHER
Sie werden in den Behältern platziert, um eine homogene Behandlungslösung aus der chemischen wie auch aus der thermischen Sicht beizubehalten.

MULTIFACH-KÖRBE
Zur gleichzeitigen Behandlung der verschiedenen Teile können die Körbe in mehrere Abschnitte unterteilt werden.

SYSTEME FÜR DAS AUTOMATISCHE LADEN/ENTLADEN
Das System des automatischen Ladens/Entladens ist eine zusätzliche Vorrichtung für die Lagerung der Ausrüstung beim Eingang und Ausgang. Es ermöglicht eine selbstständige Arbeit der Maschine, ohne Aufsicht des Operators.

ULTRASCHALL
Wenn der Behandlungszyklus es erfordert, können die Ultraschalls an der Seite oder am Boden des Behandlungsbehälters installiert werden.

ABNEHMBARE DÜSEN
Auch bei hohen Drucken ist es möglich, Düsen zu montieren, die schnell entfernt werden können, um eine Reinigung durchzuführen.

ZUSATZBEHÄLTER
Für die raffinierteren Arbeitszyklen ist es möglich, mehrere Tanks in einem Stück oder extern, je nach Kundenbedarf, zu installieren.

TROCKNUNG
Auf jeder Maschine kann eine Trocknungsanlage mit heißer Luft installiert werden.

INDIREKTE BEHEIZUNG
Normalerweise wird sie mit einem Doppelraum hergestellt und durch das erhitzte Ölbad beheizt. Sie ist sinnvoll, wenn eine stärkere Kohärenz der Wärmediffusion erwünscht ist, oder wenn die Behandlungswanne durch die zu konzentrierten Wärmequellen Probleme bereitet.

WASSERKONTROLLE BEIM SPÜLEN
Um maximale Ersparnisse zu erzielen, ist es möglich, Ventile einzuführen, die die Erneuerung nur dann ermöglichen, wenn sich die Körbe in dem Behälter befinden.

AUTOMATISCHES FÜLLEN
Ein automatisches Ladesystem des Wassers ermöglicht es, einen konstanten Flüssigkeitsspiegel im Inneren des Behälters zu halten.

ANHEBEN IM INNEREN DES BEHÄLTERS
Diese Vorrichtung ist besonders nützlich für die Phosphatierung und erzeugt eine vertikale Bewegung des Korbes im Inneren des Behälters zur Förderung der Erneuerung der Behandlungslösung in den Bereichen der zu behandelnden Stücke.

FERNSTEUERUNG
Insbesondere für große Systeme kann es nützlich sein, die Steuerelemente in bequemere, aber von dem Schaltschrank entfernte Bereiche zu verschieben. Hierfür können die Fernsteuerungskonsolen hinzugefügt werden, die auch mit einem Display ausgestattet sind.

DIREKTE  HANDELSVERTRETUNG DEUTSCHLAND ÖSTERREICH UND SCHWEIZ  – TEL +4969 / 505027 128 – FAX +4969 / 505027 129

More info