Ceever: Oberflächenbehandlung von Metallen

Bei der Oberflächenbehandlung werden jene Chemikalien als Reinigungsmittel bezeichnet, die verwendet werden, um Verunreinigungen von einem Erzeugnis zu entfernen.
Bei der Behandlung von metallischen Oberflächen werden die Reinigungsmittel in zwei Gruppen unterteilt:

  • Reinigungsmittel in Form einer wässrigen Lösung, die eine chemisch-physikalische Wirkung auf die Verschmutzung ausüben, deren Ablösung von der Oberfläche verursachen und Neuablagerung verhindern.
  • Lösungsmittel, die mit der Verunreinigungssubstanz interagieren und deren Solubilisation ermöglichen.

Eine eindeutigere Unterscheidung bietet die Klassifizierung der verwendeten Mittel für die Oberflächenbehandlung von Metallen:

  • unverdünnte organische Lösungsmittel (ohne Wasser)
  • reinigungsmittel in wässrige Lösungen (nur in Wasser)
  • gemischte Systeme (Lösungs- und Reinigungsmittelmischungen)

Um als Reinigungsmittel definiert werden zu können, das während der Behandlung der metallischen Oberflächen benutzt wird, muss es präzise Merkmale aufweisen. Ein Produkt das warm oder kalt in der Flüssig- oder Dampfphase von Prozessen für die Oberflächenbehandlung von Metallen benutzt werden kann, sollte vorzugsweise:

  • Verunreinigungen gut entfernen und abtragen
  • gut eindringen, um eine geeignete Behandlung der metallischen Oberflächen samt Hohl- und/oder Zwischenräume im Erzeugnis auszuführen
  • eine gute chemische Stabilität aufweisen, um unerwünschte Reaktionen während der Behandlung von metallischen Oberflächen und mögliche Korrosionen der Materialien zu vermeiden, mit denen die Reinigungsanlagen gebaut werden. Merkmale haben, die deren Rückführung und Wiederverwertung in der Anlage für die Oberflächenbehandlung von Metallen ermöglicht
  • geringe Umweltauswirkung sowohl in Bezug auf die Freisetzung des Produkts und etwaiger Unterprodukte in der Umwelt als auch auf die Toxizität für Mensch und Biosphäre im Allgemeinen chemisch-physische Merkmale für die sichere Anwendung und Oberflächenbehandlung von Metallen je nach dem aktuellen Zustand der anwendbaren Technologie.

Nähere Informationen zur OBERFLÄCHENBEHANDLUNG

  More info