Impianti di lavaggio - Serie Coclea

Die Schneckenanlagen sind Anlagen, die besonders für die kontinuierliche Behandlung von Stücken von kleiner bis mittlerer Größe, wie Schrauben, Bolzen und Kleinteile aus Metall im Allgemeinen, geeignet sind.

Die Förderung des Materials wird durch die langsame Rotation (variable Geschwindigkeit) eines Zylinders, mit der im Inneren angebrachten Spirale mit der vorbestimmten Schrittweite erreicht.

Während der Vorwärtsbewegung durchlaufen die Produkte die Behandlungszyklen, und die kontinuierliche und langsame Drehung der Spirale ermöglicht die relative Bewegung der Teile und erlaubt somit das Entfetten, Spanentfernen und Trocknen.

Das Beladen kann manuell oder automatisiert durch die automatischen Beladungsgeräte erfolgen.

More info Technischen Unterlage