Impianti Idrocinetici Serie IC

Der Waschzyklus basiert auf einer Spritzphase und dem Eintauchen in die stark bewegte Reinigungslösung.

Somit werden die chemische Einwirkung des Entfetters und die mechanische Bewegung der Strömung verbunden.

Es folgen die mögliche Abspülphase und schließlich das Trocknen an der Luft oder unter Vakuum.

Diese Anlagen werden daher zum Waschen der interoperationellen Art empfohlen, oder allgemein, wenn komplexe Teile mit unterschiedlichen Formen und Größen mit vielen Sacklöchern oder schwierigen Stellen, die durch Späne und Verarbeitungsrückstände verschmutzt sind, gereinigt werden sollen.

Dies ist eine äußerst zuverlässige, kompakte, flexible und ideal für Kleinserien passende Lösung, die es erlaubt, ein gutes Maß an Sauberkeit zu erhalten.

More info

Technischen Unterlage